Corporate Design Agentur

corporate design

Ein CD, also das Corporate Design ist ein sehr wichtigerTeil einer Corporate Identity Strategie mit Erfolg. Das Corporate Design eines Unternehmens oder einer Firma ist die Gesamtsumme aller optischen Informationen und Kommunikationen.

Das Briefing

Das Briefing beim Corporate Design ist auf den Erfahrungen und Ergebnissen der Analyse aufgebaut. Meistens stellt erst eine genaue Analyse sicher, dass zwischen der Philosophie der Firma und dem bestehenden Erscheinungsbild ein großes Missverständnis besteht. Der Inhalt und die Aufgabenstellung des Briefings muss daher klar und abgegrenzt sein. Das Ziel ist, das Corporate Design mit der gewünschten Zielvorstellung abzustimmen.

Die Konzeptionsphase

Die Konzeptionsphase dient dazu, um Designelemente zu überarbeiten beziehungsweise diese neu zu entwickeln und diese in den unterschiedlichen Anordnungen und Zuordnungen zu untersuchen.

Die Phase der Entwicklung

Das geschlossene Gestaltungskonzept wird aus der Grundlage von verabschiedeten Designelementen und deren Zuordnungen entwickelt. Vor allem das Zusammenspiel der Designelemente in Bezug auf die verschiedenen Informationsmittel wird dargestellt.

Phase der Dokumentation

In der Dokumentationsphase bei dem Corporate Design werden alle Regeln und Richtlinien, die mit dem Umgang mit Informationsmitteln zusammen hängen, in einem Handbuch oder in einem digitalen Styleguide dokumentiert. Die Identitätselemente und alle Anwendungsspezifikationen sind exakt aufgeführt und liefern genaue Informationen für den Einsatz.

Die Einführungsphase

Bei der Einführungsphase nehmen Information und Motivation einen hohen Stellenwert ein. Es ist von großer Bedeutung, dass alle Mitarbeiter über die Ziele und den Inhalt der Corporate Identity ausreichend informiert werden. Das betroffene Personal sollte rechtzeitig über das Projekt informiert werden. Die Einführung bei einem völlig neuem Corporate Designs kann bei großen Firmen einige Jahre dauern. Bei der Einführungsphase eines neuen Corporate Design wird häufig von einer Kostenneutralität ausgegangen. Das bedeutet, erst bei der Neubestellung von Informationsmitteln kommen die Richtlinien zum Einsatz. Jeder Mitarbeiter, der die Informationsmittel entwickelt, muss in der Handhabung mit dem Gestaltungshandbuch umfassend geschult werden.

Kontrollphase

In dieser Phase ist es ratsam das Corporate Design in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. ob eine Realisierung machbar ist.

Prioritäten

Die Arbeiten für ein CD vorzubereiten und ebenfalls die Implementierung nehmen natürlich einige Zeit in Anspruch. Aktuell verwendete Medien dürfen dabei nicht vernachlässigt werden und sollten gestaltet und produziert werden. Vor allem im konzeptionellen Bereich ist eine Vorarbeit von Vorteil.

Die Zeiträume

-Analyse, sowie Briefing-Phase

-Konzeptionsphase, wie auch Entwicklungs- und Dokumentationsphase

-Produktion ausgesuchter Komponenten des CD

-Phase der Einführung

 

Suchmaschinenoptimierung

Mit der richtigen Suchmaschinenoptimierung zu mehr Erfolg

Suchmaschinenoptimierung

Jeder hat schon mal von SEO gehört, doch nur die wenigsten wissen auch wirklich, was damit gemeint ist. Dabei ist Suchmaschinenoptimierung gar nicht schwer zu verstehen. Es gibt viele Wege, aber nur ein Ziel. Damit SEO funktionieren kann, müssen verschiedene Faktoren greifen. Ein Suchmaschinenoptimierung Spezialist, bzw. eine Agentur weiß, worauf es im Internet ankommt, oder wie der Markt steht. Aus diesem Grund können Suchmaschinenoptimierung – Profis wie hier dafür sorgen, dass die eigene Internetseite im Nu ganz oben in der Suchanfrage einer Suchmaschine ist. Was bedeutet, dass für mehr Treffsicherheit gesorgt wird. Seo ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Versicherung für jene, welche mehr aus ihrem Geschäft, bzw. der Internetpräsenz machen möchten. Dabei muss es nicht immer nur um Geld gehen. Auch Fans, oder Interessenten, welche sich einfach nur informieren möchten, können mit der passenden Seo Strategie im Nu angelockt werden. Seo ist demnach kein Hexenwerk, sondern einfach nur eine gute Strategie, welche sich auf die Bedürfnisse der Suchenden einstellt und somit auch die Trefferzahl der Suchmaschinenanfragen erhöht. Dabei spielt allein schon der Name der Webseite eine Rolle. Ideal, wenn hierbei schon der Suchende erkennen kann, worum es in der Seite geht, noch bevor diese angeklickt wurde. Denn dann steigen die Chancen, dass der Suchende sich auch garantiert für die eigene Seite interessiert. Seo bedeutet vor allem Marketing betreiben. Und wie könnte das besser gehen, als mit einem Link? Wer sich noch nicht mit solche optimierten Inhalten, bzw. Texten beschäftigt hat, der wird schnell staunen, was solch ein kleiner Link auf der Homepage bewirken kann. Denn wenn dann auch noch eine Seite auf Facebook vorhanden ist, oder auf anderen Portalen, so kann dies mit der eigenen Seite verbunden und somit noch mehr erreicht werden. Wichtig ist nur, dass der Inhalt der eigenen Seite immer vielseitig ist und regelmäßig erneuert wird. Je mehr Inhalt und je vielseitiger, desto höher sind die Chancen, auch garantiert ganz oben in der Suchanfrage zu stehen. Die Suchmaschinen suchen sich nämlich immer jene Seiten aus, welche das gesuchte Wort am Meisten anbieten können. Dabei ist es ratsam, das SEO Wort, oder den Inhalt zu verteilen und nicht alles der Reihe nach aneinander zu reihen. Denn das würde die Suchmaschine merken und zu einer roten Karte führen. Die Seite würde demnach nicht mehr auffindbar, oder ganz hinten zu finden sein. Daher lieber gleich zum Seo Profi, der damit Ahnung hat und weiß, was Suchmaschinen lieben und mögliche Interessenten interessiert. Suchmaschinenoptimierung ist demnach für jeden zugänglich. Ideal wenn Suchmaschinenoptimierung mit Google Adsense, oder Vergleichbarem kombiniert werden kann.